Vorträge & Workshops

2021

Vortrag „Geschichten für und mit Kindern und Jugendlichen. Aspekte der produktiven und rezeptiven Filmbildung im Werk von Wolfram Paulus“, Wolfram Paulus, Filmemacher, Digitales Symposium der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Universität Mozarteum Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Filmarchiv Austria, 28.–29. Januar 2021.

2020

Vortrag „Intercultural Aspects of Art Education in Northern Germany“. International Digital Winter School „Intercultural Education in a Nutshell“ | Workshop „Is ‚Filmish‘ filmish?“. CLOSURE International Autumn School on Graphic Knowledge | Workshop „Kunstdidaktik digital lehren“. 17. Autonomes kunstpädagogisches Forschungskolloquium Loccum (Online) | Workshop „Aktuelle Positionen der Kunstdidaktik“. 17. Autonomes kunstpädagogisches Forschungskolloquium Loccum (Online) | Fortbildung „Superheld*innen heben ab! Ein Unterrichtsbeispiel zum Stop-Motion-Film aus dem Leitfaden der Fachanforderungen Kunst Grundschule“ (Webinar), IQSH | Fortbildung „Wir bauen gemeinsam ein Haus für uns alle. Ein Unterrichtsbeispiel zum Arbeitsfeld Architektur aus dem Leitfaden der Fachanforderungen Kunst Grundschule“ (Webinar), IQSH | Vortrag „Keep on moin‘ – Visual literacy und aktuelle digitale Bewegtbilder“, HAW Hamburg | Vortrag „Vom Bild zum Bewegtbild. Kunstunterricht in Zeiten von YouTube & Co“ Universität für angewandte Kunst Wien | Fortbildung „Farbforscher (Ideen für den Kunstunterricht im Homeschooling“ (Webinar), IQSH | Fortbildung „Impulse für die Rezeption und Produktion von Bewegtbildern im Kunstunterricht“ (Webinar), IQSH | Vortrag „das Getränk verbindet sie. Werbespots und Visuelle Kommunikation“, Symposium „Wieder gelesen. Hermann K. Ehmers Analyse einer DOORNKAAT-Reklame“, Universität Mozarteum Salzburg/Haus der Musik Innsbruck | Vortrag „Chancen und Grenzen des Medialen in pädagogischen Kontexten“, Deutsches Gymnasium für Nordschleswig in Apenrade

2019

Vortrag „Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen – Improvisation im kunstpädagogische Alltag“, Landesfachtag Kunst 2019, Europa-Universität Flensburg | Vortrag „Räume hinter dem Display. Chancen und Grenzen der digitalen Architekturrezeption“, di(gi)alog, Bökwe Fachtagung, KPH Graz | Vortrag „Nachhaltigkeit visuell kommunizieren“, Schulentwicklungstag Domschule Schleswig | Fortbildung „Frühzeit des Kinos“ (Zertifikatskurs Film: Vertiefungsmodul Kunst), IQSH | Fortbildung „Stop-Motion-Film“ (Zertifikatskurs Film: Vertiefungsmodul Kunst), IQSH | Fortbildung „Trickfilm Aufbaukurs“, IQSH | Vortrag „Das virtuelle Kunstmuseum“, Regionalkonferenz Digitale Bildung Fachunterricht (IQSH), Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule Elmshorn | Vortrag „Welten hinter dem Display – Aspekte der Virtualität im Kunstunterricht“, Digitale Ringvorlesung des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) | Fortbildung „Trickfilm entdecken“, IQSH | Fortbildung (zweitägig) „Filmproduktion“ (Im Rahmen des Zertifikatskurses Film), IQSH | Fortbildung „Durchgängige Sprachbildung im Fach Kunst“, IQSH | Vortrag „Digitale Bildung und Fachunterricht (Kunst)“, Regionalkongress zur verlässlichen Umsetzung in Curriculum und Unterricht (IQSH), Europa-Universität Flensburg

2018

Vortrag „Filme über Kunst im Kunstunterricht“, doko 18 – Doppelkongress Kunst – Geschichte – Unterricht, Akademie der Bildenden Künste München | Vortrag „Filmbildung in Schleswig-Holstein,“ 18. Medienwissenschaftliches Kolloquium des Nordverbunds, Europa-Universität Flensburg | Fortbildung „Alles Lüge!?“ (Im Rahmen des Zertifikatskurses Film), IQSH | Fortbildung „Kunstunterricht im Lernbereich Globale Entwicklung“, IQSH | Fortbildung „Unterrichtsentwicklung im Fach Kunst“, IQSH | Vortrag „Kunstgeschichte als integraler Bestandteil von Kunstunterricht“, Landesfachtag Kunst 2018: Kunstgeschichte, Altes Stahlwerk Neumünster | Vortrag „Stop-Motion-Film im fächerübergreifenden Unterricht“, Schulentwicklungstag Helene-Lange-Gymnasium Rendsburg | Vortrag „Bilder – nichts als Bilder?“ Interdisziplinäre Tagung Formen der (Re-)Präsentation fachlichen Wissens. Ansätze und Methoden für die Lehrerbildung in den Fachdidaktiken und in den Bildungswissenschaften, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel | Fortbildung (zweitägig) „Video“ (Teil 3 der Fortbildung zum WPU-Curriculum Kunst + Informatik Schleswig-Holstein), IQSH | Fortbildung „Bewegtbilder im Kunstunterricht – vom Lernfilm bis zur Videokunst“, IQSH | Fortbildung „Trickfilm entdecken“, IQSH | Vortrag „Film und Bildkompetenz“, doko 18 – Doppelkongress Kunst – Geschichte – Unterricht, Universität Leipzig /Vortrag „Digitale Medien im Fach Kunst“, Tag der Fachdidaktiken: Lernen mit digitalen Medien, Sparkassenakademie Kiel

2017 und früher (Auswahl)

Zur Authentizität bewegter Medienbilder, Landesfachtag Kunst: Medienbilder, IQSH (2017) | Alles anders? – Potenziale des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Visual Literacy“ für die Kunstpädagogik, IQSH (2017) | Künstler*innenvortrag „Friederike Rückert, Künstlerin und Kunstlehrerin“, im Rahmen von: Erfolgreiche Absolventen berichten aus ihrem Ruf: Was kommt nach dem Studium? Muthesius Kunsthochschule Kiel (2016) | Workshop „Grafik und Animationsfilm“ (mit J. Ludwig), Landesfachtag Kunst: Kunst in neuem Rahmen – Grafik gestalten (2015), IQSH | Vortrag + Workshop „Nachhaltigkeit im Kunstunterricht“, Landesfachtag BNE Schleswig-Holstein (2015), IQSH | Vortrag „Kunstvermittlung“, Stadtgalerie „Alte Post“, Westerland/Sylt (2015) | Vortrag „Kunst und Schule“, im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Schule trifft Kultur in Schleswig-Holstein“ in Neumünster, für das Bildungsministerium SH (2015) | (mit Rainer W. Ernst und Simon Kühl) Vortrag „Möglichkeitsraum Lessingbad“ in: BLOW UP – eine Vortragsreihe über den möglichen Beitrag der Kunst zum öffentlichen Raum, Stadtgalerie Kiel (2015) | Vortrag „Kunst hoch Schule“, Muthesius Kunsthochschule Kiel (2014) | Fortbildung „Bildzugänge“, Fächerübergreifende Fortbildung (2014), IQSH | Vortrag und Fortbildung „Frühzeit des Kinos, Avantgardefilm und Videokunst“ (2014), IQSH | Fortbildungen „Trickfilm entdecken“ (2014–2011), IQSH | (mit Werner Fütterer & Klaus Küchmeister) Vortrag „Medienbildung im Fach Kunst“, Medienkompetenztag Schleswig-Holstein, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (2013) | Fortbildungen (zweitägig) „Videofilm und interaktives Video“  im Rahmen des Zertifikatskurses „Kunst und Informatik“, IQSH (2013–2011) | Vortrag und Diskussion „Hat Kunst in der Schule noch einen Raum?“ (mit Annegret Wilms), Stadtmuseum Norderstedt (2013) | Vortrag „Kunst hoch Schule, ein Muthesius-Projekt“, zur Zertifizierung, Muthesius Kunsthochschule Kiel (2012)