Möglichkeitsraum Lessingbad (2010–2013)

Eine leerstehende Schwimmhalle im Zentrum von Kiel wird der Muthesius Kunsthochschule von der Landeshauptstadt Kiel für eine künstlerische Zwischennutzung zur Verfügung gestellt. Begleitet und organisiert wird die Zwischennutzung durch die „Projektgruppe Lessingbad“, bestehend aus dem damaligen Präsidenten der Muthesius Kunsthochschule, Prof. Rainer W. Ernst, dem Projektleiter Simon Kühl, dem „künstlerischen Hausmeister“ Robin Romanski, der Kunstlehrerin Friederike Rückert sowie der FSJ-Kraft Theresa Weinelt.
Literatur: Rainer W. Ernst / Simon Kühl / Friederike Rückert / Muthesius Kunsthochschule (Hrsg.): Möglichkeitsraum Lessingbad. Die künstlerische Zwischennutzung der Schwimmhalle am Lessingplatz in Kiel 2010–2013 (Buch und DVD), Kiel 2015.